Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Mein Basentag – Basenkur leicht gemacht

Bei einer Basenkur dreht sich alles um das basische Leben. Dieser Lebensstil besteht aus vielen Einzelteilen, wie z.B. basischer Ernährung und Körperpflege sowie Sport. Dabei ist das Ziel nicht der Gewichtsverlust oder eine Diät, sondern das allgemeine Wohlbefinden. Der Fokus liegt bei einer Basenkur auf einer ausgeglichenen Säure-Basen-Balance, die mit Hilfe von basischen Lebensmitteln unterstützt wird. Ein solcher Basentag will gut geplant sein.mein basentag basenkur

 

Eine Basenkur soll dabei helfen die Säure-Basen-Balance zu unterstützen oder wiederherzustellen. Sie möchten mehr über die Basenkur und ihre Effekte erfahren?
>Hier klicken

 

Lebensmittel für den Basentag

Die Ernährung hat einen großen Einfluss auf den pH-Wert des Körpers. Eine Basenkur macht sich das zunutze, denn die pH-Werte der einzelnen Organismen sind genau definiert und haben ein empfindliches Gleichgewicht. Die heutige Ernährung ist meist säureüberschüssig, da zu viel saure Lebensmittel gegessen werden. Das kann die Säure-Basen-Balance beeinflussen. Bein einer Basenkur sollen daher überwiegend basenbildende Lebensmittel gegessen werden, da diese dem Organismus beim Neutralisieren und Ausscheiden der Säuren helfen können.

No Go Lebensmittel

  • Getreide (v.a. Weizenmehl)
  • Milch
  • Zucker
  • Alkohol

Basische Lebensmittel werden in einer ausführlichen Lebensmittel-Tabelle aufgelistet.

Nicht alle sauren Lebensmittel sind auch schlecht, denn einige von ihnen enthalten wertvolle Nährstoffe. Daher springt man bei einer Basenkur nicht von reiner basischer Ernährung, sondern von einer basenüberschüssigen Ernährung. Die Faustregel lautet dabei 20% saure und 80% basische Lebensmittel.

 

Mein Basentag – Am Morgen

Um fit in den Basentag zu starten, kann der Körper nach dem Aufstehen mit einer Trockenmassage aktiviert werden. Durch die Massagebewegungen wird die Durchblutung gefördert, was besonders positiv an den noch müden Gliedmaßen zu spüren sein kann.

Anschließend sollte ein leckeres, basisches Frühstück eingenommen werden.

Rezept für basisches Quinoa-Porridge mit frischen Beeren

  • 250 ml pflanzliche Milch
  • ¼ TL Zimt
  • Mark einer Vanilleschote
  • 200 g Quinoa
  • ½ EL Honig
  • 10 g Mandelblätter
  • 75 g Beeren (Bsp. Blaubeeren)

basisches fuehstueck porridge
Die Quinoa wird nach Zubereitungsanleitung auf der Verpackung fertig gemacht und auf die Schälchen verteilt. Milch Zimt und Vanillemark werden vermengt und über die Quinoa gegossen. Der Honig wird über das Porridge gegeben. Mit Beeren und Mandeln wird garniert.

Wichtig bei der Basenkur – basisch Trinken

Neben den Lebensmitteln ist auch die richtige Getränkeauswahl wichtig. Dabei kann nicht nur Wasser getrunken werden, sondern z.B. auch basischer Kräutertee. Lecke Mischungen aus basischen Kräutern sorgen für einen basischen Start in den Basentag.

 

Mein Basentag – Am Mittag

Am Mittag des Basentages wird es Zeit für ein leckeres, basenüberschüssiges Mittagessen.

Rezept – Hirse-Kurkuma-Bratlinge

  • 100 g Hirse
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 1 TL Kurkuma (gemahlen)
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Sesam


basisches mittagessenHirse nach Packungsanweisung zubereiten. Zucchini und Karotte schälen und raspeln. Die Frühlingszwiebeln klein würfeln und zu den Zucchini- und Karottenraspeln geben. Alle Zutaten in einer Schale vermengen, würzen und die homogene Masse (am besten mit feuchten Händen) zu kleinen Bällchen formen. Diese werden in Burgerform gedrückt und mit etwas Kokosfett bei mittlerer Hitze angebraten.

Sport für das Wohlbefinden

Da auch der Sport einen Teil der Basenkur einnimmt, sollte dieser am besten vor dem Essen oder nach einer kleinen Wartezeit durchgeführt werden. Um das allgemeine Wohlbefinden zu unterstützen, sollte dem Körper etwas Bewegung gegönnt erden. Eine lockere Joggingrunde oder einige Yogaübungen sind optimale Sportaufgaben an einem Basentag.

 

Mein Basentag – Am Abend

Am Nachmittag oder Abend sollte auch die basische Körperpflege einen Platz im Basentag erhalten. Hierfür eignet sich z.B. ein klassisches Basenbad oder ein basisches Fußbad. So können Säuren sanft aus der Haut ausgeleitet werden und die natürliche Selbstregulierung und Selbstfettung der Haut wird angeregt. Das reinigt nicht nur die Haut, sondern pflegt diese, sodass ein weicheres und rosigeres Hautgefühl entsteht.

 

basenbad codeckeck neu

 

Am Ende des Basentages bietet sich ein basenüberschüssiges Abendessen an.

Rezept – Gnocchi mit mediterranem Gemüse

  • 2 kleine Zucchini
  • 4 mittlere Tomaten
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Bio-Gnocchi
  • 2 EL Parmesan
  • Pfeffer & Salz
  • Kräuter der Provence


basische gnocchiZucchini und Zwiebeln werden geschält und klein geschnitten. Anschließend werden sie in einer Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Mit Wasser ablöschen und würzen. Ca. 10 Minuten garen und dann die geviertelten Tomaten dazugeben. Gnocchi nach Anweisung zubereiten und alles mischen. Mit Parmesan bestreuen.
Vor dem Schlafengehen kann der Körper noch einmal mit einem weichen Massagehandschuh abgestrichen werden, um die Reste des Tages loszuwerden und sich zu entspannen. So können Sie gut in die Nacht und am nächsten Morgen in den neuen Basentag starten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen