Basenkapseln – Unterstützung bei der Basenkur

basenkapseln saeure basen balanceBasenkapseln bieten sich optimal bei der basischen Ernährung oder begleitend zu einer Basenkur an. Sie enthalten meist viele verschiedene Mineralstoffe, von denen einige zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel beitragen.


Die Kombination der Mineralstoffe macht die Basenkapseln zur perfekten Begleitung zu einer Basenkur oder beim Basenfasten. Sie werden oral eingenommen und nach Packungsanleitung dosiert. Zwar kann mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung der Mineralstoff-Haushalt optimal erfüllt werden, dennoch kann es in verschiedenen Situationen oder bei einer Kur hilfreich sein, unterstützend auf Basenkapseln zurück zu greifen.

 

 

Menü:

Was sind Basenkapseln?

Inhaltsstoffe und Wirkung von Basenkapseln

Calcium
Natron
Magnesium
Kieselerde
Zink
Eisen
Vitamin D3

Darauf sollte man bei Basenkapseln achten

 

 

teaser banner basenkur

 

Was sind Basenkapseln?

Basenkapseln sind kleine, meist weiße Präparate, die in ihrem Inneren verschiedene Mineralstoffe und Vitamine enthalten. Dank der glatten Oberfläche sind sie einfach herunterzuschlucken. Auf diesem Wege gelangen die Mineralien und Vitamine in den Körper, wo sich die äußere Hülle auflöst.

 

Inhaltsstoffe und Wirkung von Basenkapseln

Das Zusammenspiel der verschiedenen Mineralien und Vitamine in den Basenkapseln macht diese so wertvoll als Ergänzung zum basischen Leben. Beliebte Zutaten sind Calcium, Natron, Kieselerde, Magnesium, Zink, Eisen und Vitamin D3.

 

Calcium:*

Das Mineral Calcium ist eines der bekanntesten Mineralstoffe und ist sehr wichtig für den menschlichen Körper. Es trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und einer normalen Muskelfunktion bei sowie zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen. Zudem wird das Mineral für die Erhaltung normaler Knochen und Zähne benötigt.

 

Natron:

basenkapselnNatron, auch Natriumhydrogencarbonat, wird häufig als „das basische Mineral“ bezeichnet. Es zeichnet sich vor allem durch seinen basischen pH-Wert aus, daher ist seine Anwendung bei Basenkuren oder beim Basenfasten sehr beliebt.

 

Magnesium:*

Bei Magnesium handelt es sich um einen essenziellen Mineralstoff, der vom menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden kann. Es hat viele wichtige Eigenschaften im Körper. Es trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei sowie zum Elektrolytgleichgewicht. Zusätzlich trägt es zu einem normalen Energiestoffwechsel und einer normalen Funktion des Nervensystems und der Muskelfunktion bei. Magnesium wird, wie Calcium zur Erhaltung normaler Zähne und Knochen benötigt.

 

Kieselerde:

Diese wird, in der Naturheilkunde, von vielen Experten eingesetzt. Dabei soll brüchigen Nägeln und Haaren entgegengewirkt sowie das Bindegewebe gestärkt werden.

 

Zink:*

Der Mineralstoff Zink ist besonders beliebt in Basenkapseln, da er zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel beiträgt. Zusätzlich trägt das Mineral zu einem normalen Kohlenhydrate-Stoffwechsel und einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei. Auch zu einem Fettsäure- und Vitamin-A-Stoffwechsel trägt Zink bei. Neben seinem Beitrag zu einer normalen Funktion des Immunsystems hat Zink auch eine Funktion bei der Zellteilung.

 

arivosal basenkapseln content banner

 

Eisen:*

Das Mineral trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel sowie zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei. Zusätzlich trägt Eisen zum normalen Sauerstofftransport im Körper, zu einer normalen Funktion des Immunsystems sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

 

Vitamin D3:

Dieses wird auch als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet. Es ist ein sehr wichtiges Vitamin für den Körper und kann sonst nur mithilfe von Sonneneinstrahlung in der Haut hergestellt werden.

 

Darauf sollte man bei Basenkapseln achten

Beim Kauf von Basenkapseln gibt es einiges zu beachten. Besonders Menschen mit Unverträglichkeiten oder einem besonderen Lebensstil, sollten sich die Etiketten der Kapseln genauer ansehen.


BasenfastenGerade die Hülle der basischen Kapseln kann den Unterschied machen. Einige Hersteller greifen auf rein pflanzliche Stoffe zurück, doch in einigen Kapseln ist Gelatine enthalten. Für Aufklärung sorgt die Liste der Inhaltsstoffe, die auch eine Auflistung der Zusammensetzung der Kapsel selbst enthält.


Für Allergiker oder Menschen mit Unverträglichkeiten ist es wichtig darauf zu achten, dass die Basenkapseln gluten- und laktosefrei sind. Zudem gibt es auch zuckerfreie Basenkapseln, sodass diese auch von Diabetikern ohne Bedenken eingenommen werden können. Meist findet man Angaben zu diesen Themen auf der Verpackung oder in der Produktbeschreibung auf der Website.


Für die Herstellung von Basenkapseln sind unerwünschte Inhaltsstoffe, wie Aromen, Farbzusätze oder Konservierungsstoffe nicht notwendig. Daher sollte die Liste der Inhaltsstoffe beim Kauf genau betrachtet werden.

 

 

 

*laut der Health Claims-Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.