Basische Suppe – leckere Suppen Rezepte

basische suppe suppen rezepteNichts ist besser, als eine wärmende Schale Suppe im Winter, basische Suppe kann nicht nur einfach, sondern auch sehr lecker sein. Doch nicht nur für den Winter gibt es leckere Suppen Rezepte, im Sommer kann die Suppe sogar eine willkommene Abkühlung sein. Gerade wer sich für eine Basenkur oder das basische Leben entschieden hat, greift gerne auch die leckere basische Suppe zurück, denn auf diese Weise werden meist wenige Säuren, aber viele Basen aufgenommen. Das unterstützt die Säure-Basen-Balance optimal.

 

Menü:

Basische Suppe zubereiten - wichtige Zutaten

Basische Suppe zubereiten - worauf kommt es an

Suppen Rezepte - leckere Kartoffelsuppe

Suppen Rezepte - wärmende Gemüsesuppe

Suppen Rezepte - herbstliche Kürbissuppe mit Curry

Suppen Rezepte - somerliche Gazpacho

 

banner basische ernaehrung

 

Basische Suppe – wichtige Zutaten

Die Basis aller Suppen Rezepte ist natürlich das Gemüse. Bei basischen Suppen darf jede Art von Gemüse nach Belieben verwendet werden. Was schmeckt, darf verarbeitet werden. Der eigenen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mithilfe der Tabelle für basische Lebensmittel können die optimalen Zutaten schnell und einfach gefunden werden, damit das Suppen Rezept viele Basen enthält.

Gemüse bildet allerdings nicht nur die Grundlage für die Suppen Rezepte, sondern dient auch als Suppeneinlage. Wem nun kleine Würfel in der Suppe zu langweilig sind, kann auch Gemüsespaghetti als Suppeneinlage verwenden. Hierfür eignen sich alle festeren Gemüsesorten, also das Wurzelgemüse.

Für den individuellen Geschmack der Suppen Rezepte sind auch Kräuter sehr wichtig. Diese sind, aufgrund der vielen Vitamine und Mineralstoffe, nicht nur gesund, sondern meist auch hoch basisch. Basische Kräuter verleihen den Suppen Rezepten Geschmack und Variation.

 

Basische Suppe zubereiten – worauf kommt es an

suppen rezepte basische suppeBeim Zubereiten basischer Suppe ist es wichtig darauf zu Achten frisches uns reifes Gemüse zu verwenden. Dafür eignen sich saisonale, regionale und Bio-Gemüse. Dieses hat mehr Mineralstoffe und Vitamine, als Gefrorenes oder bereits Verarbeitetes. Auch bei den Kräutern kommt es auf die Frische an, denn dann sind die meisten Nähstoffe enthalten. Zusätzlich sollte für die Brühe unbedingt frisches und nicht abgestandenes Wasser verwendet werden. So kann aus den Suppen Rezepten das meiste an Geschmack herausgeholt werden.

 

Suppen Rezepte – leckere Kartoffelsuppe
(4 Personen)

  • 12 große Kartoffeln
  • 2 mittelgroße Karotten
  • ¼ Sellerieknolle
  • 2 Zwiebeln
  • 3EL Sonnenblumenöl
  • 4EL Sahne
  • 1L Gemüsebrühe
  • Muskat
  • 1 Handvoll Kresse
  • Salz und Pfeffer


Für die Zubereitung der basischen Suppe wird zunächst das Gemüse gewaschen, gegebenenfalls geschält und grob gewürfelt. Die Zwiebeln werden fein gewürfelt und im Sonnenblumenöl glasig angedünstet. Für die leckere Kartoffelsuppe wird nun das Gemüse dazugegeben und mit der Brühe abgelöscht. Das Ganze sollte nun ca. 20 Minuten Kochen. Anschließend wird die Suppe püriert und gewürzt. In diesem Zuge wird auch die Sahne zugegeben. Die Kresse wird zum Servieren über der Suppe verteilt.

 

banner basenbad basenkur

 

Suppen Rezepte – wärmende Gemüsesuppe
(4 Personen)

Brühe:

  • 500g saisonales Knollengemüse (Kartoffeln, Karotten, Sellerieknolle, etc.)
  • 2L Wasser
  • 1 Stange Lauch
  • Frische Kräuter (z.B. Thymian, Oregano)
  • 1 Lorbeerblatt
  • Etwas Olivenöl
  • Muskaltnuss
  • Salz und Pfeffer

Einlage:

  • Gemüsespaghetti aus Zucchini, Karotte, Sellerie, Pastinake, etc.


Um dieses Grundrezept für Brühe herzustellen, wird zunächst das Gemüse gewaschen, gegebenenfalls geschält und grob gewürfelt. Der Lauch wird längs aufgeschnitten, gewaschen und in Ringe geschnitten. Für die Zubereitung wird das Gemüse in einen Topf gegeben und mit Wasser aufgegossen. Die Kräuter kommen dazu, bevor die Brühe aufkocht und 30 Minuten zieht. Nachdem Kochen der basischen Suppe wird diese abgeseiht. Dazu wird die Flüssigkeit aufgefangen, gewürzt und mit Öl verfeinert. Zum Servieren werden die Gemüsespaghetti nach Belieben dazugegeben.


TIPP:
Die abgeseihten Gemüsestücke eignen sich optimal als leckere Gemüsebeilage für ein Hauptgericht und müssen nur noch etwas gewürzt werden.

 

Suppen-Rezepte – herbstliche Kürbissuppe mit Curry
(4 Personen)

  • basische suppe kuerbissuppe1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
  • 100 ml Sahne
  • 1EL Weißwein
  • 2EL Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1L Gemüsebrühe
  • 2TL Currypulver
  • 1cm frischer Ingwer
  • Muskaltnuss
  • Salz und Pfeffer


Für die Zubereitung dieses basischen Rezeptes wird der Kürbis gewaschen und gegebenenfalls geschält (nicht notwendig). Zudem werden Strunk und Kerne entfernt. Danach kann der Kürbis grob gewürfelt werden. Die Zwiebel wird fein gewürfelt und mit etwas Öl glasig angedünstet. Der Kürbis wird in den Topf gegeben und mit dem Weißwein abgelöscht. Anschließend wird er mit Brühe aufgegossen. Das Ganze sollte nun ca. 30-40 Minuten, je nach Größe der einzelnen Stücke, kochen. Nun wird die selbst gemachte Kürbissuppe püriert, mit Sahne verfeinert und gewürzt. Der Ingwer wird fein gerieben und ebenfalls gut untergemischt.

 

Suppen Rezepte – sommerliche Gazpacho
(4 Personen)

  • 500g Tomaten
  • 2 kleine Paprika nach Wahl
  • ½ Gurke
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 frische Knoblauchzehe
  • Oregano
  • 2EL Olivenöl
  • 2EL Rotweinessig
  • 3EL Balsamicoessig
  • Salz und Pfeffer


Für dieses Suppen Rezept wird zunächst das Gemüse gewürfelt und in den Mixer gegeben. Zwiebel und Knoblauch werden geschält und mit Oregano, Rotweinessig, Balsamicoessig und Gewürzen in den Mixer gegeben. Das Ganze wird nun fein püriert und gegebenenfalls kaltgestellt. Kurz vor dem Servieren wird das Olivenöl untergemischt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.