Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Was ist eine basische Dusche?

Die basische Dusche bezeichnet einen Duschvorgang mit einem basischen Badesalz oder einem basischen Körperpflegeprodukt (basisches Duschgel oder basische Seife ohne Glycerin und Alkohol1).

Die Haut wird am ganzen Körper mit dem basischen Badesalz oder Basenbad-Produkt abgebrieben. Das befreit die Haut zum einen von toten Hautschuppen und erzeugt ein basisches Klima auf der Haut. Die Haut wird weich und sich darauf befindende Säuren werden neutralisiert.

Eine Ausleitung von Säuren aus der Haut findet durch die basische Dusche allerdings in der Regel nicht statt.

Somit erfrischt die basische Dusche zwar und entsäuert die Hautoberfläche, ist jedoch keine echte Alternative zum Basenbad. Dafür nimmt die basische Dusche deutlich weniger Zeit in Anspruch als das basische Baden und kann auch mal spontan zwischendurch in den Alltag integriert werden.

 

Quelle und Literaturnachweis:
1 Sonja Alkaline: Basisch Baden im Jungbrunnen: Schönheit und Gesundheit erhalten und wiedererlangen durch Badeosmose und Säure-Basen-Praxis. DGBL 3. Auflage 2015, S. 61.