Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Wie kann das Basenbad beim schnellen Basenbad schnell abnehmenAbnehmen unterstützen?

Das Basenbad ist ein Geheim-Tipp, um beim schnellen Abnehmen zu unterstützen, indem Begleiterscheinungen wie Stress und Ermattung sowie eine Veränderung des pH-Wertes der Haut reduziert oder verändert werden.

Durch ein schnelles Abnehmen und die körperlichen Anstrengungen, die damit zusammenhängen, kann es sein, dass die Haut vermehrt Säuren aus den Poren ausleitet, welche sich auf der Hautoberfläche ablagern und den pH-Wert der selbigen sauer machen. Hier setzt ein Basenbad an. Durch das Prinzip der Osmose werden die Säuren auf der Haut in das basische Badewasser ausgeleitet und auf diese Weise neutralisiert. Das Ergebnis des basischen Badens ist ein strahlendes und erfrischtes Hautgefühl.
Des Weiteren wird empfohlen, während des basischen Badens beim schnellen Abnehmen Massagen mit speziellen Bürsten oder Massagehandschuhen am gesamten Körper durchzuführen, um die Haut sanft anzuregen. Hierdurch wird auch die Durchblutung des Gewebes angesprochen. Dies ist besonders für Cellulite-geplagte Hautpartien ein Genuss.

Zudem kann das Basenbad während dem schnellen Abnehmen für Wohlbefinden sorgen. Wer einmal ein Basenbad gemacht hat, möchte eine solche Wellness-Einheit, gerade in stressigen Lebensphasen wie dem schnellen Abnehmen nicht mehr missen.

 

Quelle und Literaturhinweis:
1 Andrea Hofmann: Basisches Baden - Gesund durch Entsäuerung. Verlag Andrea Hofmann 1. Auflage 2013, S.88.