Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Eincremen nach dem Basenbad?

eincremen nach basenbadNach einem Basenbad sollte man seinen Körper nicht gleich mit Körperlotion oder Körpercreme eincremen. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe:

1. Die Poren der Haut liegen nach dem Basenbad offen. Insbesondere, wenn man sich nach dem basischen Baden nicht abduscht, sondern die Haut nur abtupft und das basische Wasser auf der Haut verbleibt, kann man den durch ein Basenbad angestrebten Effekt noch um einige Stunden verlängern.
Das Auftragen von Creme oder Lotion auf die Haut nach einem Basenbad würde die Hautporen blockieren.1 Dadurch könnte es zu einem Säurestau kommen, welcher im schlimmsten Fall Hautirritationen wie zum Beispiel rote Flecken und Punkte hervorruft (das gilt für konventionelle Kosmetikprodukte wie auch für Naturkosmetik). Innerhalb von 60 Minuten nach dem Basenbad sollte auch auf Gesichtscreme, Make up, Parfum, Duschgel und Shampoo verzichtet werden.2

2. Ein Basenbad soll die Rückfettungsfunktion der Haut anregen. Diese setzt innerhalb weniger Stunden nach dem Basenbad ein und würde durch das Auftragen von Creme oder Lotion unterdrückt werden. Wird nach mehreren Basenbädern in Folge auf den Gebrauch von Körperlotion und Cremes verzichtet, verringert sich der Bedarf in den meisten Fällen maßgeblich bis vollständig, weil die Haut die Rückfettung wieder selbst übernimmt. Die Haut fühlt sich nach dem basischen Baden oft über Tage hinweg weich und geschmeidig an, obwohl auf weitere Körperpflegeprodukte verzichtet wurde.

In jedem Fall sollten nach dem Basenbad einige Stunden vergehen, bis man wieder konventionelle Körperpflegeprodukte mit chemischen Inhaltsstoffen benutzt, damit die Poren ausreichend Zeit haben, sich nach dem Basenbad wieder schließen zu können.

 

Quellen und Literaturhinweise:
1 Sonja Alkaline: Basisch Baden im Jungbrunnen: Schönheit und Gesundheit erhalten und wiedererlangen durch Badeosmose und Säure-Basen-Praxis. DGBL 3. Auflage 2015, S. 22.
Andrea Hofmann: Basisches Baden - Gesund durch Entsäuerung. Verlag Andrea Hofmann 1. Auflage 2013, S. 76.